SALOGO

Alles Bio

Im Mai 2021 haben wir die ersten Schritte unternommen, um unseren Betrieb im Planetal auf Biolandwirtschaft umzustellen. Bis 2023 werden wir alle Abläufe und Prozesse nach den Richtlinien der Verbände Gäa und Bioland umstellen. An dieser Stelle halten wir Sie über diese Umstellung auf dem Laufenden. Wenn Sie Fragen dazu haben, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf

Klee bringt Glück

Zeit für eine Premiere: Kleegras als Zwischenfrucht. 

Der Weizen und die Gerste sind geerntet, das Stroh eingefahren. Es wird im Herbst und Winter für unsere Kühe und Kälber zur gut gepolsterten Unterlage, auf der sie sich ausruhen können. Auf die frei gewordenen Ackerflächen säen wir Kleegras und eine neue Weidemischung, die den Vorgaben des biologischen Landbaus entsprechen. Ziel: Stickstoff im Boden binden, die Bodenqualität verbessern, Humus aufbauen. Und dabei auch CO2 speichern - für den Klimaschutz.



Kleegras säen

Kleegras wird gesät, um als Zwischenfrucht auf unseren Äckern Stickstoff zu binden und damit die Böden zu verbessern.


... in ein paar Wochen
wird das Kleegras hoffentlich so aussehen. Dann können wir es mähen und als Silage an unsere Kühe verfüttern. 

Kleegras, Luzerne, spezielle Weidemischungen – diese für uns neuen Feldfrüchte sind Schritte auf dem Weg zur Bio-Umstellung. Pflanzen, die Stickstoff bilden können - so genannge Leguminosen - helfen, die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern. Zwischenfrüchte haben wir schon lange gesät, schon um zu verhindern, dass der Regen die Bodenkrume wegschwemmt. Aber Kleegras, Luzerne & Co. bieten auch noch einen hohen Eiweißgehalt – und der ist für die Ernährung unserer Kühe sehr wichtig. 

Bisher haben wir eiweißreiches Futter meist zugekauft, oft Soja, dass aus verschiedenen Teilen der Welt importiert wurde. Nun bauen wir selbst an und sparen damit Transportkosten, Sprit und Geld für den Zukauf. Das schont zugleich Resourcen, zum Beispiel den Regenwald im Amazonasgebiet. Klee bringt also in vielerlei Hinsicht Glück ...



Besuch im Kälberstall
Wir stellen um auf Bio!

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://landwirtschaft-planetal.de/